Bookmarken bei GoogleBookmarken bei YahooBookmarken bei Facebook

Tipps und Anregungen – Sonnenbrand richtig vorbeugen und behandeln

Bitte beachten Sie, das dies ein reines Informationportal zum Thema Sonnenbrand ist. Keine medizinische Beratung oder ärztliche Unterstützung.



Sonnenbrand - Die Behandlung

Für leicht gereizte, sonnenbeanspruchte Haut hält die Kosmetikindustrie Produkte mit Aloe Vera oder sog. After Sun-Lotionen bereit, die viel Feuchtigkeit enthalten und die Haut besänftigen sollen, man sollte jedoch auf parfümierte Produkte verzichten, da diese die Haut noch mehr reizen können.

Wenn es jedoch eindeutig zu viel Sonne war und sich ein Sonnenbrand abzeichnet, hilft in erster Maßnahme Kühlung. Das Kühlen der betroffenen Hautstellen lindert Brennen und Schmerzgefühl. Gekühlt wird mit feuchten Umschlägen; die Umschläge sollten kühl bzw. kalt sein, jedoch nicht eiskalt. Auf keinen Fall mit Eis kühlen oder gar Gefrierakkus auf die Haut legen!
In Apotheken gibt es diverse rezeptfreie, spezielle Gele und Cremes zum Auftragen auf die betroffenen Hautpartien – handelt es sich um einen Sonnenbrand mit stärkeren Beschwerden kann der Apotheker eine bestimmte, z.B. hydrocortisonhaltige Creme empfehlen.
Gegen stärkere Schmerzen helfen ebenfalls Mittel aus der Apotheke – hier sollte man sich durch den Apotheker beraten lassen.

Handelt es sich um einen schweren Sonnenbrand (die Hautpartie ist „krebsrot“, es bilden sich Bläschen) oder um großflächige Hautpartien sollte ein Arzt aufgesucht werden; dieser kann entsprechend stärkere Medikamente (entzündungshemmend, schmerzstillend) verordnen.

Ob leichter oder schwerer Sonnenbrand: In jedem Fall sollte viel getrunken werden, mehr als üblich (selbstverständlich kein Alkohol!)

Wenn die akute Sonnenbrandphase überstanden ist, kann die Haut mit feuchtigkeitsspendenden Lotionen behandelt und verwöhnt werden, hier kann man auf Produkte mit Aloe Vera oder sog. After Sun-Lotionen aus dem Drogeriemarkt greifen.

Informationen und einen Speziellen Sonnenbrand-Newsletter erhalten Sie auf Curado.de.